Auf ein Neues

Das Jahr hat für den Sports.Punk aus sportlicher Sicht sehr gut angefangen. So kann es weitergehen. Dann sollte es in 2015 fluppen...



Nachdem ich mir kurz nach dem Sauerlandausflug eine richtig fiese Erkältung einfing, lag ich über die Feiertage erstmal flach. So konnte ich zwischen den Jahren nur mit leichten Einheiten das Training langsam wieder aufnehmen.

 

Doch gleich zu Neujahr, läutete ich das neue Jahr mit einer schönen Crosstour mit dem Trainer zusammen ein. Genauso bin ich beim Athletiktraining wieder in meinen Rhytmus gekommen und versuche hiermit Kraft aufzubauen und den Körper "stabil zu halten".

 

Somit nutzte ich einige gute Trainingseinheiten in denen ich einige Produkte weiter für Euch getestet habe. Bei Laufeinheiten durch teilweise ekliges Wetter wie in Winterberg (siehe hier) oder Hamburg -siehe auf meinem Instagram-Account:

Die Neujahrsausfahrt auf Strava: www.sportspunk.de
Die Neujahrsausfahrt auf Strava mit dem Wahoo RFLKT+ aufgezeichnet.

Dabei haben sich besonders meine Laufschuhe der Lunge Brüder bewiesen. Sie sind super bequem und kommen mir gerade bei nassem Wetter wasserabweisender vor als andere Schuhe. Trotzdem immer noch sehr atmungsaktiv. Aber mehr dazu findest Du in meinem Testbericht dazu.


Außerdem freue ich mich, dass ich zwei Oberteile von Kossmann Laufdesign testen kann. Auch diese habe ich bereits beim Training getragen. Ich teste sie noch etwas und werde in Kürze darüber berichten. So viel vorab: Wir reden hier von echter Qualitätsware wirklich made in Germany. Diesmal auf Pinterest findest Du einige Teile von Kossmann Laufdesign aus der aktuellen Kollektion:

www.sportspunk.de

Besonders bei Trainingseinheiten am Nachmittag oder Abend, habe ich den Runtastic Orbit mit auf meine Läufe genommen. Über meine Erfahrungen damit habe ich bereits in diesem Blog und auf Youtube in zwei Videos berichtet (Video 1 und Video 2).


Ich bin sehr von den Funktionen des Orbits als Laufuhr angetan. Bei Läufen ist der Runtastic Orbit nun mein ständiger Begleiter.


Doch gerade im Dunkeln ist das Display dann doch etwas klein und daher das Ablesen -besonders beim Laufen- nicht gerade ein Kinderspiel.


Außerdem habe ich gerade eine neue Skijacke erhalten. Die werde ich genauso auf Herz und Nieren untersuchen und die Ergebnisse Euch natürlich nicht vorenthalten. Bei dem guten Stück handelt es sich um eines der Marke Pyua. Hier habe ich das Start-Up bereits erwähnt.

Die Ernährung ist mir besonders wichtig. Daran möchte ich Euch noch mehr teilhaben. Daher werde ich künftig noch mehr Beiträge zu Ernährung posten, wie zum Beispiel diesen Bericht über mein morgendliches Müsli: Sports.Punk - Müsli

 

Wer gerade kein Bock auf Lesen hat, der zieht sich einfach ein paar Videos vom Sports.Punk rein auf seinem Youtube Channel. Denn der Sports.Punk ist ja jetzt auch Vlogger.

 

Zu diesem und allen anderen Beiträgen freue ich mich über jedes Kommentar von Euch. Was machst Du zum Beispiel anders? Oder was hälst Du von den Klamotten oder Gadgets über die ich so berichte? Hast Du andere Erfahrungen damit gemacht. All sowas bitte gleich unten in die Comments rein oder über die bekannten Social Media Kanäle mit #sportspunk versehen.

 

Damit wünsche ich Euch einen sportlichen Start in 2015!




Kommentar schreiben

Kommentare: 0