Selbst Denken

Harald Welzer ist einer der Autoren, die mich mit ihren Büchern dazu gebracht und motiviert haben diesen Blog auf die Beine zu stellen, mit dem ich über nachhaltige Sportprodukte berichte.

Harald Welzer hat zwei sehr interessante Bücher geschrieben, die im wahrsten Sinne des Wortes zum denken anregen. Das eine heißt nämlich gleich "Selbst denken". 

 

Zusammenfassend beschreibt das Buch aus welchem Grund allein ein kulturelles und vor allem soziales Umdenken zu einer Verbesserung führen. Bloße technische Neuerungen, die als nachhaltig bezeichnet werden, bringen alleine nichts. Der absolute Ressourcenverbrauch muss geringer werden, wenn die Welt auch noch für unsere Nachfahren lebenswert sein soll. Und das ist nicht erreichbar indem wir allein nachhaltige Produkte kaufen, dafür aber immer mehr davon. Denn auch für ökologisch sinnvolle Produkte werden Ressourcen zur Herstellung gebraucht.

 

Auf genau dieses Verhalten versucht der Blog auch aufmerksam zu machen. Die hier beschriebenen Produkte zielen somit auch darauf ab unsere Ressourcen zu schonen, indem sie beispielsweise lokal hergestellt werden und somit weniger Klimagase durch den Transport in die Atmosphäre pusten, indem sie recycled werden oder schon aus wiederverwerteten Material bestehen (siehe Pyua) oder indem während ihrer Herstellung an die Einhaltung von menschlichen Standards der Arbeitsbedingungen gedacht wird.

 

Ebenso erwähnt das Buch, dass Veränderungen von jedem Einzelnen aus kommen sollen und können, ohne Einschnitte im Lebensstandard einbüßen zu müssen. Auch hier knüpft dieser Blog an und zeigt wie man mit fairen und nachhaltigen Sportprodukten Sport auf höchstem Niveau betreibt und zwar ohne dabei gleich als "Ökö" gelabelt zu werden.

 

Denn das ist genau der Sinn hinter dem Sportspunk-Blog: Qualitativ hochwertige Produkte, die für den Verbraucher einen höheren Nutzen darstellen, die aber zur gleichen Zeit für eine Verbesserung beitragen, da sie weniger Ressourcen verbrauchen und gut für die Gesellschaft sind. Das es sowas auf dem Sportmarkt auch gibt, zeigt dieser Blog. Das klingt vielleicht alles sehr gesellschaftskritisch. Soll es aber nicht. Es will lediglich zeigen, das man mit ein bisschen Nachdenken etwas für eine bessere Zukunft tuen kann, ohne selber dafür zurückstecken zu müssen.

 

Tipp für Sportspunks: Das Buch gibt es auch als Hörbuch. Ich habe es somit während des Trainings genießen können.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 12
  • #1

    Karol Engel (Donnerstag, 02 Februar 2017 22:50)


    It is truly a great and useful piece of information. I'm happy that you simply shared this useful information with us. Please stay us informed like this. Thank you for sharing.

  • #2

    Jose Lorence (Freitag, 03 Februar 2017 13:27)


    Everything is very open with a precise description of the challenges. It was definitely informative. Your site is very helpful. Thanks for sharing!

  • #3

    Loma Shumway (Freitag, 03 Februar 2017 14:57)


    I love what you guys tend to be up too. This sort of clever work and exposure! Keep up the terrific works guys I've you guys to my own blogroll.

  • #4

    Ladawn Diep (Freitag, 03 Februar 2017 20:37)


    Appreciate this post. Will try it out.

  • #5

    Brandi Kellog (Samstag, 04 Februar 2017 13:49)


    Thanks on your marvelous posting! I genuinely enjoyed reading it, you will be a great author.I will make sure to bookmark your blog and will eventually come back from now on. I want to encourage one to continue your great work, have a nice weekend!

  • #6

    Nicki Rondeau (Samstag, 04 Februar 2017 18:05)


    Howdy, There's no doubt that your site might be having internet browser compatibility problems. When I look at your website in Safari, it looks fine however, if opening in I.E., it's got some overlapping issues. I simply wanted to give you a quick heads up! Apart from that, great blog!

  • #7

    Arica Ocegueda (Samstag, 04 Februar 2017 22:39)


    We stumbled over here different web address and thought I may as well check things out. I like what I see so now i'm following you. Look forward to looking over your web page yet again.

  • #8

    Arleen Calnan (Sonntag, 05 Februar 2017 21:22)


    Aw, this was a really good post. Finding the time and actual effort to produce a great article� but what can I say� I put things off a lot and don't seem to get anything done.

  • #9

    Susie Tenaglia (Montag, 06 Februar 2017 05:19)


    My family members all the time say that I am killing my time here at net, however I know I am getting familiarity everyday by reading such good posts.

  • #10

    Rebbecca Titcomb (Dienstag, 07 Februar 2017 12:29)


    We're a gaggle of volunteers and starting a brand new scheme in our community. Your website offered us with valuable information to work on. You have done a formidable process and our whole community can be grateful to you.

  • #11

    Floretta Levens (Donnerstag, 09 Februar 2017 05:44)


    I am really impressed together with your writing abilities as smartly as with the format for your weblog. Is this a paid subject or did you customize it yourself? Either way stay up the nice high quality writing, it's rare to peer a great blog like this one these days..

  • #12

    Kelsie Hermanson (Donnerstag, 09 Februar 2017 11:54)


    Hello, i feel that i saw you visited my site so i came to go back the prefer?.I'm attempting to find issues to improve my website!I assume its ok to use a few of your concepts!!