Kossmann Laufbekleidung

Es gibt sie also: Sportbekleidung made in Germany. So habe ich kürzlich Kossmann Laufdesign entdeckt.

Dies ist ein kleiner Hersteller mit einem ebenso kleinen aber ausgesuchten Sortiment an Laufbekleidung aus der Pfalz. Kossmann rühmt sich ausschließlich in Deutschland herzustellen. Auch zu den verwendeten Materialien macht Kossmann genaue Herkunftsangaben. Diese stammen auch aus Europa, nämlich Italien und Österreich.

 

Kossmann hat als Alleinstellungsmerkmal, zu zeigen, dass es möglich ist gute Laufbekleidung in Deutschland herzustellen. Ich finde nach Durchsicht seines Kataloges, dass ist ihm gelungen. Die Designs sind nicht megahipp. sie haben was von deutschem Understatement. Aber dafür deutet selbst ihr Design auf Langlebigkeit, die eben nicht nur eine Modesaison überlebt. Die Qualität verspricht Kossmann sei hoch.

 

Das ist wohl auch der Preis im Vergleich zu bekannten Vergleichsprodukten. Doch das liegt laut Kossmann eben an der Herstellung in Deutschland. Würde er in Bangladesh fertigen lassen, so zahle er bis zu 50 Mal weniger Lohn. Dennoch sind die Preise nicht unendlich hoch.

 

Auch hinsichtlich Umweltstandards geht Kossmann innovative Wege, denn seine Sportbekleidung ist schadstoffgeprüft nach dem ÖKOTEX 100 Standard.

 

Schaut doch mal rein in die brandneue Winter 2014 - Kollektion auf der Kossmann Laufdesign Homepage: hier

 

Unten findet Ihr schonmal einige Auszüge aus der weiter entwickelten aktuellen Winterkollektion:

#Kossmann Laufdesign

#Kossmann presented by sportspunk.de

Sportspunk.de presents Kossmann Laufdesign Collection Winter 2014

Kossmann Laufdesign

Kossmann Laufdesign presented @ www.sportspunk.de

Kossmann Laufdesign mit der neuen Winterkollektion 2014/2015
Kossmann Laufdesign mit der neuen Winterkollektion 2014/2015


In diesem Beitra beschreibe ich meine Erfahrungen aus dem Praxiseinsatz des Kossmann Kalmit Laufshirts...


Weitere heiße Ware aus der aktuellen Winterkollektion von Kossmann Laufdesign findest Du auf meinem Pinterest Board:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0