On the road again

Die Erkältung ist überwunden. Es darf wieder trainiert werden.

So ist es. Die letzte Woche habe ich mir -wie so viele- eine Erkältung eingefangen. Das hat mir dann wieder gezeigt, dass ich doch keine Maschine bin, sondern ein Mensch ;-) So habe ich mich viel auskuriert und ausgeruht.


Endlich kann ich jetzt aber wieder Sport machen. Das erste Training nach so vielen Tagen Ruhe ist da schon nicht einfach. Besonders das Hallentraining, was wir ála Crossfit machen hat mich da schon ins Schwitzen gebracht; und zwar nicht zu wenig. Doch wie sagen die Triathleten? Sweat is pain leaving the body. Das traf da voll auf mich zu.


Doch ohne pain no gain, sagt man ja auch. Oder in Köln sagt man gerne "Von nix kütt nix". Es hilft also alles nix. Doch am Ende so einer Trainingseinheit wird man mit einem Gefühl belohnt, das Dir sagt: "Du hast es geschafft und die danach folgende Entspannung hast Du Dir verdient."


Das ist schön und darum macht mir das Training so viel Spaß.

Auch auf der Straße erlaubte mir das November-Wetter nochmal zu trainieren. Nicht zu viel. Aber das brauche ich auch garnicht und dennoch intensiv und damit effektiv. Ins Gelände konnte ich leider nicht. Da meine Crossbereifung einen üblen Schlag hatte. Diesen habe ich wohl schlecht rausgemacht. Daher muss ich da jetzt erstmal einen Fachmann dranlassen. Hoffentlich kriegen die das hin. Denn dann würde ich gerne demnächst mein erstes Crossrennen ausprobieren.


Ett macht wieder Spass!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0