Ruhepuls

Schon seit einiger Zeit ermittle ich meinen morgendlichen Ruhepuls mit der Pulsmess-App von Runtastic namens Runtastic Heart Rate Monitor & Pulse Tracker PRO.

 

Das ist eine gelungene App. Denn ohne weitere Hilfsmittel, misst es mit Hilfe der Handykamera und dem Blitz Deinen Puls. Für mich persönlich ist das gerade zum Ruhepulsmessen einfach zu handhaben. Denn mein Smartphone liegt Nachts so oder so neben mir. Schließlich macht es mich ja Morgens mit seinem Wecker wach; das dumme Ding. Dann brauch ich nur neben mich zu greifen, die App einschalten, meinen Finger auf die Kamera halten und los geht die Messung. Alles keine großartigen Bewegungen mit denen ich meinen Ruhepuls in die Höhe treibe.

 

Alleine die Idee, mit Hilfe des Blitzes und der Handykamera das Pochen des Zeigefingers zu zählen, finde ich toll. die Genauigkeit habe ich noch nicht mit einer anderen Pulsuhr verglichen. Aber um Indikationen aus dem Ruhepuls festzustellen reicht es allemal, da ein simpler Vergleich zu Vortagswerten hierfür genügt.

 

Genau für diese Zwecke zeigt die App dann auch die Vergangenheitswerte grafisch an und ermittelt Durchschnittswerte. Mir hat das schon geholfen ausbrechende Krankheiten früh zu erkennen. Oder genau umgekehrt, wenn ich mich krank fühlte, der Ruhepuls aber keine Ausschläge zeigt, indiziert mir dass zumindest nichts Arges ansteht.

 

Überhaupt finde ich, dass morgendliches Pulsmessen gerade für Ausdauersportler wichtig ist, um eben genau solche Zusammenhänge herzustellen: Es gibt Dir Infos über den Zustand Deines Körpers hinsichtlich Gesudnheits- und Trainingszustand. Generell ist wissenschaftlich z.B. sicher, dass wenn Dein Ruhepuls im Zeitverlauf sinkt, ist dies ein Zeichen von höherer Fitness. Ausreißer nach oben (aber auch nach unten, die weniger häufig sind) stellen ein Warnsignal dar. Hier gilt es, in sich zu kehren und einen kleinen Check zu machen: Werde ich krank? Habe ich zuletzt zu hart trainiert? Einfach nur schlecht geschlafen? -Solche Fragen können helfen der Ursache auf den Grund zu gehen und Abhilfe sollte geschaffen werden.

 

Alles in allem hilft regelmäßiges Ruhepulsmessen sich seines Körpers bewusster zu werden. Das ist für Sportler enorm wichtig. Viele sportwissenschaftliche Bücher reden darüber. An dieser Stelle kann ich besonders das Buch meines früheren Radsporttrainers Achim Schmidt empfehlen: Handbuch für Radsport.

Hier kannst Du Dir die App direkt aus dem ITunes App-Store runterladen
Hier kannst Du Dir die App direkt aus dem ITunes App-Store runterladen
Unter diesem Link gibt´s die App für Dein Android-Gerät
Unter diesem Link gibt´s die App für Dein Android-Gerät


Kommentar schreiben

Kommentare: 0